Welcome to my blog and my little world. I'm glad to see you and I hope you enjoy reading about my daily chaos and my Skinny deal. Have fun and See ya! LaNah<3 ...Beginning... ~VisitOrs-Visit Her~ ~Are U Addicted <3?~ ~all Her Thoughts~
Uff, anstregende Tage!

Hola!
Die letzten Tage waren Stressssss pur. Wohnungssuche. Rumreisen. Schlägerei. Tanzen. UFF.
Geplättet.

Eierkuchen. Döner. Bratnudeln. Schokolade. Fucker.

Aber es wird. Die Waage ist meine Freundin. Wir verstehen uns. 

 

Hab jemanden tolles kennengelernt. <3 Mal schauen was das wird. Muss jetzt meinen Kringel setzen gehen. 

Bis morgen<3

27.9.09 17:00


Werbung


~Magen knurrt und mir gehts gut~

Es zieht. Es drückt. Es piekt. Aber mir gehts gut. Ich bin auf dem richtigen Weg. Muss gerade Rezepte raussuchen, weil ich nächste Woche die ganze Familie bekochen werde. Schon gemein. Aber ich packe das.

 

Was mach ich heut? Mit ner Freundin reiten. Und sonst-gute Frage. Heut Abend eventuell bei zwei Freunden vorbeischaun einen Rauchen. Aber mal gucken. Eigentlich fühl ich mich zu dick, um unter Menschen zu gehen. Armselig.

 

Muss mich jetzt bewegen. Untätig rumsitzen nervt.

 

Meld mich heut Abend.

 

LOVE

22.9.09 10:36


wüRGeReiZ

Guten ABend!
Also. Naja. Der Tag lief alles andere als geplant. Gefressen. Gekotzt. Zweimal. Aber zweimal erfolgreich auch alles losgeworden. Magensäure ist so ätzend. Ich will das nichtmehr. Aber es ist so schwer. Hoffentlich wird morgen besser. Ich glaube dran. Aber hauptsache: Das Gewicht sinkt! Es muss. Und es wird.

Werd jetzt ins Bett. Bin kaputt.

 

Bis morgen<3

21.9.09 20:36


oH hAppy dAy

Good Morning.

Ja. Das erste Mal mit Begrüßung.
Der Tag gestern lief spitze. So muss es weitergehen. Und so wird es
weitergehen. Trinke gerade meinen Kaffee. Der heut aber nicht so lecker ist-biiittter. Mami hat zu viel Kaffeepulver benutzt=)
Um 12h bin ich mit nem Freund zum Kaffeetrinken verabredet. Wir haben uns schon ne ganze Weile nicht mehr gesehn. Wird bestimmt nett. Und Regel lautet wie folgt: Schwarzen Kaffee oder grünen Tee! Weil selbst wenn die im Café Sojamilch haben, werden die nicht die light benutzen. Und andere geht gar nich klar.
Jetzt muss ich gleich meine sportlichen Übungen absolvieren und dann duschen. Dann Klamottenauswahl. Hoffe ich find was, womit ich mich auf die Straße traue. Momentan hab ich nen ziemlichen Klamotten-Komplex. Sachen, die ich immer gern mochte, kotzen mich auf einmal total an und gehen gar nicht klar. Dafür sind ein paar Sachen, die ich ewig nicht anhatte wieder ganz akzeptabel... Naja mal gucken. Wird schon was dabei sein. Meine Laune ist heut irgendwie guut. Das ist offiziell mein erster ansatzweise positiver Eintrag! Es geht bergauf.

 

Bald sind Wahlen. Was wähl ich nur? Muss mich definitiv nochmal genau schlau machen über einzelne Konzepte. Find das nämlich total bescheiden, einfach irgendwas, bzw gar nichts zu wählen. Muss einfach nicht sein.

 

Dann bis heut Abend. 

 

Lana<3

21.9.09 07:57


Der Start in ein neues Leben

Es beginnt. Kaffee mit Sojamilch. Pillen. Guter Start. Heute darf mich einfach nichts aus der Bahn werfen. Wenn ich die ersten Tage hinter mir habe, dann läuft alles rund. Bis ich ausziehe will ich die 6 vorne sehen. Wann ziehe ich aus? Ca 2 Wochen. Kein Tag darf mehr zum Versagertag werden. Auch Kotzen tabu. Gestern Abend hat mir den Rest gegeben. Mir gings echt mies. Magensäure. Blut. All das muss ein Ende haben. Und vorallem SPORT. Ich muss es endlich schaffen. Heute MUSS ich noch laufen gehen. Wenigstens eine kleine Runde. Und heute Abend meine Kraftübungen. Routine muss einkehren. Alle Wege mit Fahrrad. Ab Umzug immer inlinern. MUSS MUSS MUSS. PFLICHT PFLICHT PFLICHT.

Love.

Lana

20.9.09 11:36


standing in the rain...

Alles dunkel. Trotz der Sonne. Kein Strahl dringt durch. Kein Schein dringt ein. Kotzen. Alles überschattet mich. Meine Eltern können mich nicht verstehen. Ich versteh mich ja selbst auch nicht.

Aber wie soll das weitergehen? Die Antwort kam mir noch nicht.  Nur leider glaub ich nicht dran, dass sie mir noch kommt. Das einzige was ich weiß ist, dass ich dünn sein muss. Um endlich glücklich zu sein. Und das will ich. Glaub ich. Wird alles besser sein? Es wird sich zeigen. Zumindest nicht schlechter.

 

Abmagern. Nichts mehr essen. Bei zu dollem Hunger ein Obst oder Gemüse. Und  Sojamilch light zum Kaffee. Wasser. Mehr nicht. Lange! Sport. Bewegung. Aktiv.

Alle sollen mich in Ruhe lassen. Ich will allein sein. Erst wieder unter Menschen, wenn ich dünn bin. Staunen. Bewunderung. Das ist das Ziel.

Kein Mitleid. Ich hasse Mitleid.

 

Also lass uns loslegen. Heute war ein Scheißtag. Hak ihn ab. Sei du selbst. Trotz der Fettberge. Unter ihnen ist etwas, dass nach dir schreit- Du selbst! Hör hin. Und akzeptiere dich. Nicht dein Fett, niemals. Aber deine Seele. Freu dich auf sie, wie sie mit jedem einzelnen Knochen weiter an die Oberfläche dringt. Meide Kontakte. Vertrau nur dir selbst. DU schaffst das. Lass dir von niemandem was sagen. DU allein bist in der Lage dazu. Lass dir von niemandem reinreden. Geh raus. Renne. Guck dir die Welt an. Reite. Lese. Tanze. Und Schweige. Über das. 

LANA

19.9.09 18:15


MonoLog

Du redest mit dir selbst? Arm. Redet sonst keiner mit dir? Sonst versteht mich niemand. Worte, alles leere Worte. Vom Winde verweht. Du kannst auf nichts was geben. Vertrau niemandem, außer dir selbst, wenn du nicht auf die Fresse fliegen willst. Aber was machst du, wenn du nichtmal an deine eigenen Worte glauben kannst? Wenn du Sachen sagst, dir vornimmst, denkst, du schaffst es diesmal, Werte hast, die du anstrebst, eigentlich gern ein anderer Mensch in einem anderen Körper wärst, der ein anderes Leben führt... was ist dann? Was sollst du tun? Nicht nur alleingelassen, sondern auch von sich selbst verlassen. Sehr arm. Fressen. Kotzen. Hass. Selbstmitleid. Mit dem Kopf gegen die Wand. Dabei will sie doch nur endlich dünn sein. Ein Hauch von nichts. Zart. Man muss sie liebevoll behandeln, weil sie sonst zerbricht.  Fett. Ekel. Fressen. Kotzen. Enttäuschung. Sich selbst und ihre Familie. Wieso tust du das? Hör damit auf. Sonst.... sonst was? Was soll mir passieren? Schmerzen sind vergänglich. Schmerzen zeigen dir, dass du noch lebst. Aber zeig dir selbst, dass du noch lebst. Zeig, was in dir steckt. Allen. Alle werden staunen. Keiner wird dich wiedererkennen. Keiner wird dir jemals mehr eine andere vorziehen. Weil du endlich wieder du bist. Lebensfroh. Lieb. Lustig. Kontaktfreudig. Ein Sonnenschein. Wie früher. "Damals war alles besser" Scheiß Spruch. Nichts ist besser oder schlechter. Alles passiert in deinem Kopf. Denke positiv und alles ist besser. Jetzt! Nicht damals. Fang an zu leben. Und tu dafür vorerst alles was nötig ist. Aber hör auf aufzugeben. Dich. Und dein Können. Deine Fähigkeiten. Dein Leben.

 Was ist nötig? Was macht mich glücklich? Was muss ich tun? Lauf. So schnell du kannst. Jeden Tag. Solang es geht. Bis zum Limit. Hunger. Schmerz. Du lebst. Halte durch. Erfreu dich an dem Gefühl der bloßen Existenz, egal wie sehr es zerrt. Sei stark. Du schaffst das. Diesmal schon. Nie wieder der Versager sein. Nie wieder die, die allein hinten läuft. Nie wieder die, die Ausreden sucht, weil sie sich schämt unter Menschen zu gehen. Meide die Menschen solange wie nötig. Aber dann kehre zurück. Elfe. Schwan. Schmetterling. Ich bin dabei. Du bist dabei. Wir sind dabei (uns zu verliern?) Nein, wir kämpfen dagegen an und finden uns. Jetzt . Heute. Und bis das Ziel erreicht ist. Vielleicht liegt ein beschissenes Jahr vor dir. Vielleicht  zwei. Aber es zahlt sich aus. Zusammen können wir alles schaffen, weil ich du bin und wir nur eine Möglichkeit haben, uns wenigstens selbst nicht im Stich zu lassen. Jeder lebt nur für sich selbst, also fangen wir an uns so zu verhalten, wie es für und richtig erscheint. Lana.

9.9.09 01:24


Gratis bloggen bei
myblog.de